Anders leben (lernen)

Der Hintergrund

Diese Website gehört:
Raimar Ocken
Pettenkoferstr. 16-18
D - 10247 Berlin-Friedrichshain
Telefon: ++49(0)30 441 39 16
Telefax: ++49(0)30 397 46 967
Email: raimar@web.de
Website: http://www.anders-leben-lernen.info

Berufsbezeichnung: Heilpraktiker
Rechtsgrundlage: Heilpraktikergesetz, einsehbar: hier.
Erlaubniserteilung: Erlaubnis der berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung durch das Gesundheitsamt des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin vom 12.12.1986.
Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Mitte von Berlin
Bundesland: Berlin
Nicht umsatzsteuerpflichtig

Zur Beachtung:
Von Hause aus bin ich Naturheilkundiger (Ganzheitsmediziner), also kein so genannter Naturwissenschaftler. Auf Grund meiner therapeutischen Berufstätigkeit habe ich in den 1990er Jahren die Theorie der Psycho-Somato-Ökologie beschrieben. Sie beinhaltet, dass immer ein Zusammenwirken bzw. eine Wechselwirkung zwischen den Bereichen: Psyche (Gemüt), Soma (Körper) und Ökosystem (Mitwelt) besteht.

Strukturen

Diese Website ist urheberrechtlich geschützt. Alle Texte und Bilder sind mein Eigentum. Private Wei- terverbreitung ist erlaubt. Eventuelle gewerbliche Nutzung muss vorher mit mir schriftlich vereinbart werden.
Ich bin bemüht, auf dieser Website aus der Sicht der Naturheilkunde richtige Informationen bereit- zustellen. Trotz meiner Bemühungen um Korrekt- heit kann ich keine Garantie dafür übernehmen, dass sich vielleicht nicht doch der eine oder der andere Fehler eingeschlichen hat. Für daraus eventuell entstehenden Schaden übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluss für Links:
Für das Layout und den Inhalt verlinkter externer Websites übernehme ich keine Haftung. Diese obliegt ausschließlich dem Betreiber der jeweiligen Site.

Aktualisiert am: 23.07.2017.

Anmerkung:
Mancher Besucher dieser Website mag sich fragen, warum "plötzlich" der eine oder der andere Beitrag, ein Link oder ein Bild verschwunden ist und warum es kein "Archiv" gibt. Die Antwort ist ganz einfach. Wenn uns etwas interessiert, dann müssen wir am Ball bleiben und nicht auf Übermorgen oder Irgendwann hoffen. Außerdem ist es wichtig, sich im Loslassen zu üben. Wir müssen auch dem Vergänglichen Raum geben. Wer alles festhalten will, der lebt im Gestern und wird eines Tages das Leben verpassen/erstarren, weil er keine Hände mehr frei hat, um Neues anzufassen.

nach oben

Kontakt/Impressum

Interessante vertiefende Artikel von mir:
Sexualität oder Spiritualität(PDF)
Stärke: anders leben als üblich (Hippokrates-Magazin.de)
Stimmen gegen den Stillstand (PDF)
Was du jetzt tun kannst (PDF)
Neue Wege gehen - Zitate (PDF)
Boomendes Gesundheitssystem = Zeichen ... (PDF)
Nur ein gesundes Gesundheitssystem ermöglicht ... (PDF)
Das Globalisierungssyndrom (PDF)
Wir benötigen andere Weltmodelle (PDF)
Anders leben (lernen) und nach den Sternen greifen (PDF)
Das frauliche Prinzip führt ... (PDF)
Begegnungen und Beziehungen ... (PDF)
Der Mensch zwischen emotionaler Beziehungspflege ...
Gespräche können heilen (PDF)
Keine Angst vor Viren und Bakterien (PDF)
Armutsunbewusstheit (PDF)
Die Zeiten ändern sich (PDF)
Gedanken zur (Un-)Sinnhaftigkeit des Lesens ... (PDF)