Wohlbefinden in Berlin

Praxis für ganzheitliche Naturheilkunde von Raimar Ocken

- Beratung · Betreuung · Behandlung -

- Das Buch -

(Vorläufiges) Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit
Rückblick

Grundlagen

Quellen

Aussichten

Anhang

Raimar Ocken:
"Ein richtiges Leben im falschen. Alles wechselwirkt mit allem"

Spätestens seit Beginn des derzeitigen "SARS-CoV-2"-Problems sollte es jedem Bürger klar sein, dass es so nicht weitergehen kann, wie wir unser gesellschaftliches Mit- und Gegeneinander bisher gelebt haben. Also ist es notwendig, dass wir etwas verändern. Am naheliegendsten ist es, das wir uns verändern, denn aus unserer Veränderung ergibt sich eine gesellschaftliche Veränderung. Es ist eigentlich gar nicht so schwer, eine gesellschaftliche Veränderung herbeizuführen. Wir brauchen es nur zu wollen und zu tun. Dafür ist es als Erstes sinnvoll bis notwendig die Ohn(e)macht(s)einstellung vieler Bürger: "Als Einzelner kann man sowieso nichts bewirken" gemeinsam aufzulösen. Dazu gehört auch, nicht mehr den "Einflüsterern der Macht", den Angstmachern, zuzuhören."
Wenn wir Veränderungen bewirken wollen, dann müssen wir als Zweites eine Bestandsaufnahme durchführen: Was haben wir, als Einzelperson und als Gesellschaft, die letzten Jahrzehnte eigentlich gemacht?
Als dritter Schritt folgt das Umlernen: von den fragmentierten mechanistisch-analytischen so genannten Naturwissenschaften zum ganzheitlich Weltbild. Einfach ausgedrückt: Das Gute aus dem Weltverständnis unserer Urahnen mit neuen guten Erkenntnissen der Wissenschaften zu einem besseren System vereinen, in dem es sich (wieder) gut - sprich: gesund - leben lässt.

Voraussichtlich ab September 2020 im Buchhandel erhältlich.

nach oben